Home

Aktuelles



Aktuelle Informationen zum Corona-Virus


Wir hoffen, dass die Arbeits- und Ausbildungssituation für alle - soweit im Moment möglich - für's Erste geklärt ist und wünschen viel Erfolg im Homeoffice. Bleibt gesund!


31.03.2020:

  • Die mündlichen Prüfungen für den Prüfungsdurchgang 2/2019 (Klausuren Dezember 2019) werden im Zeitraum vom 18.-20.05.2020 durchgeführt.

  • Der Prüfungsdurchgang 1/2020 (Klausuren Juni 2020) soll nach Möglichkeit planmäßig geschrieben werden.

  • Zu den Details: Weiterlesen


23.03.2020:

  • Auch in der Pflichtstation Verwaltung ist der Juristische Vorbereitungsdienst zunächst bis zum 19. April 2020 ausgesetzt. Am 15. April soll eine Neuevaluierung der Situation erfolgen.


18.03.2020:

  • Das JMMJV teilt mit, dass die Ausbildung an die aktuelle Situation angepasst werde.

    Es würden für die Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare Wege gefunden, um ausgefallene Ausbildungsabschnitte zu kompensieren, zum Beispiel durch zusätzliche Unterrichtseinheiten oder die Verlängerung von Ausbildungsabschnitten.

  • Wann Anmeldungen und Ladungen für zukünftige Prüfungstermine, schriftlich oder mündlich, erfolgen können, hänge von der Gefährdungseinschätzung in den nächsten Wochen ab. Bei guter Lageentwicklung könnten weitere Prüfungstermine im April bekannt gegeben werden.

  • Nach Abklingen der Corona-Welle seien im Einzelfall interessenausgleichende Entscheidungen zu treffen, die die Wahrung von Fristen, das Vorliegen von Prüfungsvoraussetzungen und das Prüfungsverfahren betreffen können.


17.03.2020:

  • Das JPA teilt mit, dass die Ergebnisse der schriftlichen Prüfung des Prüfungsdurchgangs 2/2019 versandt wurden. Die Ladung zur mündlichen Prüfung wird mit gesondertem Schreiben erfolgen.
  • Hinsichtlich des Prüfungsjahrgangs 1/2020 wird das JPA in den kommenden Tagen Informationen bereitstellen.
  • Zu den Details und den aktuellen Infos des JPA: Weiterlesen


16.03.2020:

  • Seit heute ist die Referendarsausbildung ausgesetzt und alle Referendare sind freigestellt. D.h., alle Arbeitsgemeinschaften, Lehrgänge, Klausurenbesprechungen und die Anfertigung von Klausuren in den Räumen der Justiz werden abgesagt. Die Klausuren im Klausurenkurs werden weiterhin online zur Verfügung gestellt und sind handschriftlich zu bearbeiten. Eingescannte Klausurbearbeitungen sollen per Mail an die jeweiligen Referendargeschäftsstellen übersandt werden.
  • Die Einzenausbildung ist ebenfalls mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres ausgesetzt (Hinweis: Wie im Weiteren mit der Ausgabe und Bearbeitung von Akten verfahren wird, ist noch nicht einheitlich abgeklärt).
  • Wegen des weiteren Ablaufs künftiger Prüfungen erfolgen in Kürze gesonderte Informationen.


15.03.2020:

  • Wir werden uns morgen an das Justizprüfungsamt wenden, um abzuklären, wie bezüglich der Examensseminare sowie der mündlichen Prüfung verfahren wird.


12.03.2020

  • Handlungsanweisung des Ministeriums: Rechtsreferendarinnen und -referendare, die aus einem sogenannten Risikogebiet oder einem besonders betroffenen Gebiet Deutschlands zurückkehren, sind für die Dauer von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt der Rückkehr unter Fortzahlung der Bezüge vom Dienst freizustellen. Sie dürfen in diesem Zeitraum weder an AGs noch der Einzelausbildung teilnehmen und Räume der Ausbildungsstätte nicht betreten, außer es wird eine ärtzliche Bescheinigung über die Infektionsfreiheit vorgelegt.
    Risikogebiete sind hier einzusehen:

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html



Wir halten euch hier und auf Social Media auf dem Laufenden.


Wegen des Corona-Virus müssen die Seminare leider ausfallen. Über eventuelle Ersatztermine werdet ihr informiert!

Aktuelle Kursangebote:


Grundlagen des Europarechts und europarechtliche Bezüge im Zivilrecht

03.03. und 06.03.2020


Intensivkurs zum Zwangsvollstreckungsrecht

27.03. und 03.04.2020


Intensivkurs zur Wiederholung strafrevisionsrechtlicher Fragen

07.04. und 09.04.2020

oder

14.04. und 16.04.2020


Weiterlesen

Auf dieser Seite findet ihr Tipps und Informationen zum Referendariat in Thüringen, zum Zweiten Staatsexamen, Hinweise auf Veranstaltungen des Thüringer Rechtsreferendarvereins und vieles mehr ...

 

Wir sind:

 

  • Eure Interessenvertretung und Ansprechpartner für Justiz, Verwaltung, Wirtschaft und Anwaltschaft
  • Die Lobby der Referendare
  • Eure Anlaufstelle bei Fragen und Problemen
  • Eure Kolleginnen und Kollegen
  • Inhaber der Sammlung und der Vergabe der Prüfungsprotokolle zum Zweiten Examen

Infoclip und Veranstaltungen

Mit diesem Video stellen wir  euch das Referendariat in Thüringen und den Thüringer Rechtsreferendarverein e.V. vor.


Klausurenkurs 2020


Weiterlesen

Sonstiges

Neue Ideen? Mach mit!

 

 

Du hast neue Ideen, das Leben der Thüringer Referendarinnen und Referendare zu erleichtern oder das Vereinsleben zu bereichern?

 

Dann komm einfach einmal vorbei! Oder nimm an einer unserer Vorstandssitzungen teil.

 

Kontaktiere uns einfach!

 


Aktuelle Stellenausschreibungen - auch für das Ausland!

 

Ein vielfältiges Angebot an Ausschreibungen,

 

egal ob Referendar/in, Assessor/in oder Praktikant/in

Probleme in der Ausbildung?

Unser Kummerkasten

 

Wir lassen Euch nicht allein!

 

Meldet uns bitte Probleme und wir werden sie bei den zuständigen Stellen ansprechen. Denn gemeinsam sind wir stark!

 

Kontaktiert uns einfach!

Oder meldet euch anonym über unser Postfach im LG Erfurt.

Copyright © 2018 Thüringer Referendarverein e. V. -  Alle Rechte vorbehalten